GrowPRO 2.0 L 250W Komplettset Test

In diesem Beitrag nehmen wir uns dieses GrowPro 2.0 L 250W Growbox Komplettset vor und untersuchen es auf Herz und Nieren. Wir prüfen das Set auf alle unsere Bewertungskriterien und geben anschließend eine Empfehlung für wen das Set geeignet ist und was eventuell noch separat erworben werden muss damit du mit deinem ersten Grow starten kannst.

Die GrowPRO 2.0 L 250W in der Größe 100 x 100 x 200 cm mit Silver Mylar Innenbeschichtung. AKF Growbox Belüftungssystem inkl. Prima Klima Aktivkohlefilter und Rohrventilator. Lumatek 250W Super-Lumen Vorschaltgerät 4-Stufen regelbar, Hammerschlag Reflektor und GIB Lighting 250W Flower Spectre Natriumdampflampe. EasyRolls & zwei Zeitschaltuhren – los gehts, ready to grow!

Größe der Growbox

Die GrowPRO 2.0 L 250W ist eine 100 x 100 x 200 cm große Growbox. Mit einer Grundfläche von 1 m² und einer Höhe von 2 Metern bietet sie ausreichend Platz um Belüftung und Beleuchtung bequem in ihr unterbringen zu können. Doch nicht nur das. Bis zu 9 Pflanzen lassen sich ideal in ihr unterbringen und heran züchten.

Dabei geDie GrowPRO 2.0 L Growboxhen wir von 9 vollausgewachsenen Pflanzen aus, die aus Samen großgezogen wurden. Will man beispielsweise Stecklinge züchten, die eine viel kürzere Lebensdauer haben, lassen sich im Sea of Green Verfahren (SOG) viel mehr Pflanzen unterbringen. Aber auch eine einzelne Pflanze im Screen of Green (ScrOG) lässt sich im Schrank züchten.

Auch die Höhe ist gut geeignet für Pflanzen aus Samen. Selbst wenn diese knapp 1,5 m groß werden, kann die Lampe noch mit genügend Abstand aufgehängt werden. Bei kleineren Growschränken müssen die Pflanzen hingegen herunter gebunden werden.

Ein weiterer Pluspunkt der GrowPRO 2.0 L 250W ist die silberne Mylarfolie, welche Licht im Schrank besser reflektiert als herkömmliche weiße Folie. So maximiert man ohne zusätzlichen Aufwand die Lichtausbeute. Dank der zwei Manschetten für Zu- und Abluftschläuche am Boden und der Decke lassen sich sogar mehrere dieser Boxen in Reihe aufstellen oder Luft aus einem Nachbarraum in die Box transportieren.

Zusätzlich gibt es noch links, rechts und hinten ein aufklappbares, mit einem Gitter versiegeltes Fenster auf Bodenhöhe um Luft von Außen aufzunehmen und gleichzeitig Schädlinge draußen zu halten. So kann man selbst entscheiden ob man die Zuluft über einen Schlauch (z. B. aus einem anderen Raum oder einer anderen Box) oder die Fenster (direkt aus der unmittelbaren Umgebung) in die Box befördern will.

Besonders ist hierbei das sog. Superflap-System. Dieses sorgt dafür, dass kein Licht von drinnen nach draußen und von draußen nach drinnen dringt. Trotzdem kann noch genügend Luft in die Box gesaugt werden. Dieses System ist einzigartig am Growbox-Markt und macht die GrowPRO Serie zu einem innovativen Vorreiter.

Leuchtmittel

250 W NDL BlütelampeDas GrowPRO 2.0 L 250W Growbox Komplettset kommt mit einem Hammerschlag-Reflektor, einer NDL für die Blütephase und einem elektronischen Vorschaltgerät der Marke Lumatek.

Lampe und Vorschaltgerät sind auf 250W ausgelegt. Soweit erst mal recht unspektakulär. Das Vorschaltgerät ist jedoch ein elektronisches und wird über Mikrochips gesteuert. So sinkt der Stromverbrauch weil weniger Energie in Wärme verloren geht.

Außerdem sind elektronische Vorschaltgeräte schonender für die Leuchtmittel. Hinzu kommt noch der sog. Superlumen-Modus, mit dem das Gerät rund 10% mehr Leistung zur verfügung stellen kann um so die Lichtausbeute noch einmal zu steigern. Das funktioniert aber nur bei NDLs und nicht bei MHLs.

Sehr gut finden wir auch die mitgelieferten EasyRolls, mit denen man den Lampenschirm im Schrank aufhängen kann. Einzig die geringere Leistung der Leuchtanlage gibt Aufschluss über den eigentlich Sinn dieses Sets, denn die Lichtausbeute ist nah an der Grenze dessen, was Cannabis zum Gedeihen braucht.

Statt jedoch den ganzen Schrank voller Pflanzen zu haben könnte man jedoch auch nur eine Hand voll oder weniger Pflanzen im Schrank züchten, doch dazu später mehr.

Belüftung

GrowPRO 2.0 L 250W BelüftungssetDie im GrowPRO 2.0 L 250W Set enthaltene Belüftungsanlage besteht aus einem Aktivkohlefilter und einem Rohrventilator sowie dem nötigen Zubehör um selbige miteinander zu verbinden und Abluft aus dem Schrank zu führen. Die Anlage kann bis zu 187 m³ Luft pro Stunde umwälzen, was ausreichend ist um eine optimale Belüftung zu gewährleisten.

Der Lüfter lässt sich auf zwei Stufen (15W/25W) betreiben, so dass sich für die 2 m³ Growbox die höhere Stufe anbietet. Das ist auch nötig um das Risiko eines Hitzestaus an warmen Orten zu verringern.

Zubehör

Kommen wir zum Zubehör. Das GrowPRO 2.0 L 250W Komplettset beinhaltet leider nicht viel davon. Lediglich zwei Zeitschaltuhren sind mit dabei. Blumentöpfe, Erde, Dünger, pH-Regulatoren und Messgeräte müssen separat erworben werden. Da man für den Preis aber ein optimal abgestimmtes System mit den wichtigen Grundkomponenten bekommt, können wir darüber hinweg sehen.

Es wäre zwar schön gewesen, wenn man wirklich alles was man für den Anbau braucht bekommen würde aber das hätte auch den Preis in die Höhe getrieben. Unserer Erfahrung nach kommt man eh wesentlich günstiger weg, wenn man das Zubehör separat kauft und oft hat man z. B. Blumentöpfe eh irgendwo rumliegen oder bekommt sie von Freunden umsonst.

Fazit

Das GrowPRO 2.0 L 250W Komplettset ist ein gut ausgestattetes Komplettset mit den wichtigsten Komponenten. Die Belüftung ist ausreichend um einen optimale Luftaustausch zu gewähren. Die auf 250W ausgelegte Beleuchtung ist gerade ausreichend für die 100x100 cm Grundfläche aber kann dank Superlumen-Modus in der Blüte bzw. generell bei der Verwendung von NDLs noch etwas mehr Lichtleistung heraus kitzeln.

Will man 9 Pflanzen oder gar drei mal so viele Stecklinge aufziehen, würden wir aber eher zu einer 400W Lampe greifen. Man kann zwar etwas Strom sparen aber wird dafür auch nicht den maximalen Ertrag einfahren. Wir würden das Set Anfängern deswegen nicht empfehlen. Statt dessen würden wir dieses Set fortgeschrittenen Growern für zwei bis drei Mutterpflanzen nutzen.

Ein Umluftventilator fehlt ebenso wie Dünger, Erde, Töpfe, Messgeräte und eventuell notwendige pH-Regulatoren für das Gießwasser. Wenn man aber schon ein fortgeschrittener Grower ist und viele dieser Dinge sowieso schon besitzt, eignet sich das Set prima als günstiger Zweitschrank.