Growbox 100x100x200 – die wichtigsten Infos [Update 2022]

Sicherlich ist nicht jede Growerin und jeder Grower mit einem Garten ausgestattet, der sich für einen komfortablen Outdoor-Grow eignet. Zudem herrschen dafür fast nirgendwo im DACH-Bereich ideale Bedingungen.

Die oftmals beste Alternative ist eine Growbox oder ein Growzelt.

Hier investiert man weniger, als wenn man ein komplettes Zimmer zum Growroom umfunktioniert, was oftmals auch einfach nicht möglich ist.

Growbox 100x100x200cm – wie viele Pflanzen passen in die Box?

In einer 100x100x200cm Growbox kannst du 9 Pflanzen in 9 Töpfen á 11l anpflanzen.

Growboxen 100x100x200 cm: die besten Zelte

GrowboxKompletsett (Empfehlung)GünstigstePreis/LeistungHigh End
100x100x200LED HOMEbox Ambient Q100L Komplettset*DiamondBox Silver Line SL100 (nur Box)*

oder


LED Low Budget Growbox Komplettset*
HOMEbox Ambient Q80+ (nur Box)*

oder


LED HOMEbox Ambient Q100L Komplettset*
GrowPRO 3.0 Growbox L (nur Box)*

oder


Sanlight HOMEbox Q100 Komplettset*

Beim Kauf einer Growbox gibt es einige Punkte, auf die Du – neben der Größe – noch achten solltest.

In den meisten Fällen sollte sie vor allem geruchsdicht sein.

Die Innenseite sollte entweder mit Reflektoren oder einer reflektierenden Folie ausgestattet sein, um die Wärme optimal über die Hänflinge zu verteilen.

Bei der Grundfläche von 100 x 100 cm solltest Du Dich erfahrungsgemäß nicht mit weniger als 200 cm Höhe zufrieden geben.

Ansonsten wirst Du Probleme kriegen und/oder deine Hänflinge öfter beschneiden müssen.

Ein Belüftungssystem mit mindestens einem Einlass und einem Auslass für die Luft sollte vorhanden sein, sonst ist die Box nicht zu gebrauchen.

Praktisch ist auch eine Öffnung für Kabel, damit die Technik perfekt untergebracht werden kann.

Viel mehr muss eine Growbox 100x100x200 an und für sich nicht enthalten.

Die meisten Growerinnen und Grower bauen die restlichen Features wie Zeitschaltuhren und eine interne Luftverwirbelung lieber selbst ein, da man hier ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis erwarten kann, wenn man weiß, was man tut.

Als Tipp kann aber festgehalten werden, dass sich für Dich eher ein Komplettset lohnt, wenn Du noch recht unerfahren bist und/oder die Bastelarbeiten scheust.

Ein Komplettset kommt Dich auch oft etwas günstiger als irgendwelche zusammengewürfelte Komponenten.

Der Preis-Leistungs-Sieger im Vergleich ist die Homebox Ambient Q100/L*.

Für Growerinnen und Grower, die auf den Cent schauen müssen, empfiehlt sich die DiamondBox SilverLine SL100*.

Growboxen 100x100x200 cm – wie viele Pflanzen passen in eine Box?

Growbox 100x100x200 – die wichtigsten Infos [Update 2022] 2
Pflanzen: maximal 9

Wenn du Indoor growen möchtest gibt es 2 Möglichkeiten wie du die Größe deiner Growbox definieren kannst. Entweder durch die örtlichen Begebenheiten oder, wenn du etwas freier bist, kannst du dir die Abmessungen selbst überlegen – wir schauen uns hier die Growbox 100x100x200 an.

Grundsätzlich kannst du mit fast allen Boxen deinen Eigenbedarf decken – auf was du auf jeden Fall schauen solltest ist die Höhe der Box. Denn vor allem die Sativa-lastigen Sorten wachsen sehr hoch und benötigen dafür natürlich Platz.

Die Devise ist also lieber eine kleine Grundfläche, dafür eine große Höhe für deine Growbox.

Bei einer Growbox mit diesen Maßen wird empfohlen, maximal 9 Pflanzen je im einzelnen Topf zu 11 l einzupflanzen. Eine passende Topfgröße für 100x100x200 cm wären 25×25 cm.

Growbox 100x100x200: Beleuchtung

LampentypeKomplettsets (Empfehlung)GünstigsteBeste Preis/LeistungHigh End
MHL/NDLBeleuchtungsset 400W* MHL Blüte* & NDL Wachstum*MHL Blüte* & NDL Wachstum*Adjust-a-Wing 400W* Komplettset
LSR/ESLnicht empfohlennicht empfohlennicht empfohlen-
LEDSanlight Evo 4-100 Set*Maxibright Daylight LED 300W* hortiONE 592 V2 LED*Greenception GCx9*

Die richtige Beleuchtung ist einer der wichtigsten Punkte, wenn es um den Hanfanbau geht.

Der spätere Ertrag ist in großen Teilen von ihr abhängig.

Zudem kann eine zu heiße oder zu nahe an den Hänflingen angebrachte Beleuchtung die Pflanzen regelrecht verbrennen.

Die meisten Pflanzen wechseln auch anhand der Lichtmenge vom Wachstum in die Blütephase. Ausnahmen sind Auto-Flowering Sorten.

Bei der Beleuchtung gibt es vor allem drei bekannte Sorten:

LED Lampen

Sie sind in der Anschaffung zwar relativ teuer, dafür spart man aber am Strom und riskiert weniger Hitzeprobleme in der Growbox.

LED Lampen zum Growen unterscheiden sich von haushaltsüblichen LEDs vor allem in ihrem speziellen Lichtspektrum.

PAR oder „photosynthetic active radiation“ nennt sich der Wert, der auf LEDs zum Growen angegeben ist, und der vermittelt die Wellenlängen, die die  Photosynthese der Pflanzen begünstigen.

Der relevante Wellenlängenbereich liegt zwischen 380 und 780 Nanometer.

Natriumdampflampen und Metallhalogenlampen

Diese benötigen mehr Energie und produzieren damit auch mehr Wärme.

Zudem benötigen beide Sorten ein externes Vorschaltgerät mit der passenden Leistung.

Dafür sind sie deutlich günstiger in der Anschaffung als LED-Lampen.

Die Gefahr von Hitzestau und Verbrennungen ist bei diesen beiden Sorten ungemein höher, weshalb man bei deren Einsatz immer auf den Abstand zu den Pflanzen achten muss.

Auch ist die Lebensdauer bei diesen beiden Sorten etwas kürzer als bei LEDs, jedoch nicht dramatisch.

Growbox 100x100x200: Belüftung

 Komplettset (Empfehlung)GünstigstePreis/LeistungHigh End
AbluftSilent Set 200/250 m³/h*Ventilution 187*Silent S&P 250*Secret Jardin DF16 Extractor*
AktivkohlePrima Klima EL 240*

Zu erst einmal ein paar kleine Anmerkungen zur Growbox und dem Raum, in dem diese steht:

Der Raum sollte eine ausgeglichene Zimmertemperatur um die 20° haben und selbst regelmäßig gelüftet werden.

Umluft

Growbox 100x100x200 – die wichtigsten Infos [Update 2022] 5

Secret Jardin Monkey Fan*

Daten:

  • Leistung: 20W
  • Breite: 21cm
  • Höhe: 20cm
  • Durchmesser: 21cm
  • Passend für Stangen zwischen 16-21mm
  • Rotordurchmesser: 16,8cm
  • Durchschnittliche Lebensdauer: 10000 Stunden

Es ist aus mehreren Gründen wichtig, die Luft in einer Growbox in Bewegung zu halten:

Erstens verhindert der Umluftventilator heiße Hotspots.

Zweitens vermindert er die Gefahr von Schimmel, weil er die Restfeuchtigkeit gut in der Luft verteilt.

Drittens hält er Parasiten fern.

Am besten eignet sich ein oszillierender Ventilator, den man mit einem Clip anbringen kann, etwa der Secret Jardin Monkey Fan.

Bei nicht oszillierenden Ventilatoren herrscht nämlich die Gefahr eines Windbrandes.

Die meisten Growboxen haben Stangen, an denen man einen Clip-Ventilator anbringen kann. Das tust Du am besten so, dass die Luft um die Pflanzen herumweht, aber diese nicht direkt trifft.

Achte darauf, dass an jedem Punkt Deiner Growbox 100x100x200 ein gleich starker Wind herrscht.

Hierzu kannst du auch zwei kleinere, gegenüber festgeclippte Ventilatoren nutzen. Bei stehenden Ventilatoren passen unter Umständen weniger Pflanzen in die Box.

Abluft

Der Abluftventilator muss von den Abmessungen zur Umluft und zum Aktivkohlefilter passen.

Am einfachsten bewerkstelligst Du das, indem Du zu einem Komplettpaket greifst.

Wir haben dir zwei Exemplare verlinkt: das Komplettset Silent*, wenn Dir eine leise Growbox wichtig ist, und das Komplettset Eco*, wenn Du relativ umweltbewusst growen willst.

Eine gute Faustregel für die Frage, wieviel Luft bewegt werden muss, lautet:

In einer Minute sollte das komplette Luftvolumen der Growbox 100x100x200 ausgetauscht werden.

Schon bei der Anschaffung der Growbox solltest Du darauf achten, eine Öffnung für die Zuluft haben, sonst musst Du diese nachträglich selbst anbringen.

Die Abluft sollte immer im oberen Drittel der Growbox angebracht werden.

Aktivkohlefilter

Dieser ist essenziell, wenn Du verräterischen Geruch vermeiden willst.

Auch der Aktivkohlefilter muss im oberen Drittel der Growbox 100x100x200 angebracht werden und ist in einem guten Komplettset enthalten.

Die beiden Lüfter und der Aktivkohlefilter sollten von Leistung und Abmessungen her aufeinander abgestimmt sein. Wir empfehlen dir den Prima Klima Aktivkohlefilter*, falls du kein Set kaufst.

Die durchschnittliche Lebensdauer eines Aktivkohlefilters liegt bei 12 bis 24 Monaten.

Du solltest nach deinen ersten Grows also schnell für einen Ersatzfilter sorgen.

Growbox 100x100x200: Notwendiges Zubehör

Die Beleuchtung und die Belüftung sind zwar schon das A und O beim Growen, aber es gibt noch weiteres Zubehör, das den Ertrag optimieren und vergrößern kann.

Erde

Growbox 100x100x200 – die wichtigsten Infos [Update 2022] 6

Erdeset L – unsere Empfehlung

Die Erdesets von grow-shop24 können wir nur empfehlen. Diese Kompletsets sind genau abgestimmt auf die Größe deiner Growbox und kommen mit Erde, Aufzucht-Quelltöpfe sowie Flüssigdünger.

Beinhaltet:

  • Biobizz Light Mix
  • Canna Terra Vega
  • Canna Terra Flores
  • Jiffy Torfquelltöpfe zur Anzucht

Das Erdreich, in dem später eure Hänflinge hoffentlich prächtig wachsen und gedeihen. Hier ist dazuzusagen, dass das Growmedium nicht immer nur Erde ist.

Wenn Du Dich aber für Erde entscheidest, brauchst Du nicht unbedingt eine spezielle Cannabis-Erde, sondern hochwertige Blumenerde aus dem Gartencenter Deines örtlichen Baumarkts tut’s auch.

Während dem Keimen und der Aufzucht benötigt der Hanf wenige externe Nährstoffe, was in Blüte und Wachstum jedoch anders aussieht.

Während Keimung und Anzucht können zu viele Nährstoffe den Pflanzen sogar schaden.

Andere Growmedien

Du kannst statt in Erde auch in anderen Medien growen.

Du kannst beispielsweise Blähton-Granulat verwenden, was den Vorteil hat, dass Deine Hänflinge im Wasser wurzeln.

Dadurch entstehen zumeist größere Pflanzen mit mehr sekundären Pflanzenstoffen, zu denen auch das THC gehört, nach dem dir meisten Growerinnen und Grower streben.

Blähton-Granulat besteht aus vielen kleinen Tonkügelchen. Ein weiteres Anbaumedium, das oft als Königsklasse des Hanfanbaus bezeichnet wird, ist die Steinwolle, Sie besteht aus vielen, pulverisierten Steinen.

Da Steinwolle die Atemwege reizt und möglicherweise krebserregend ist, sollten allerdings nur Profis, die genau wissen, was sie tun, an den Grow mit Steinwolle trauen.

Der Vorteil von Steinwolle ist aber, dass sie den Samen beim Keimen unterstützt und Krankheitserreger abhält. Zudem ist Steinwolle komplett steril.

Nicht ganz so herausfordernd wie die Steinwolle, aber definitiv auch etwas für Fortgeschrittene, ist Kokosgranulat.

Es besteht aus den Schalen der Kokosnuss und hat den unbestreitbaren Pluspunkt, dass der ph-Wert nur schwer den gesunden Bereich von 6,5 bis 7 verlässt.

Es gibt Kokos nicht nur als Granulat, sondern auch als Quellpellets oder zum Dazumischen zu normaler Erde.

Der Nachteil ist, dass Du für Deine Sorte jeweils die genaue Menge und Art des Düngers herausfinden musst, was auch schon einmal schief gehen kann.v

Dünger

Growbox 100x100x200 – die wichtigsten Infos [Update 2022] 7

Biobizz Starters Pack

100% organischer Dünger, enthält alle wichtigen Dünger um deine Pflanzen von der Aufzucht bist zur Ernte zu unterstützen.

Insgesamt unterscheidet man zwischen zwei Arten von Dünger: organisch, also „lebendiger“ Dünger und mineralisch, also künstlicher, industriell hergestellter Dünger.

Bei normaler Blumenerde reicht ein handelsüblicher  mineralischer Dünger, beispielsweise die Canna Terra Vega-Serie.

Allerdings solltest du hier weniger düngen als vom Hersteller angegeben, weil dieser bei den Werten etwas übertreibt.

Bei Kokos nimmst du am besten einen Dünger vom selben Hersteller wie das Granulat. Bei Steinwolle brauchst Du einen speziellen hydroponischen Dünger.

Ernteschere

Growbox 100x100x200 – die wichtigsten Infos [Update 2022] 8

Ernteschere Curved gebogene Klinge 16,5 cm

Hier gibt es eine riesige Auswahl, aber damit auch viel Unnötiges.

Ideal sind Erntescheren, die etwas gebogen sind. Es haben auch Leute statt einer professionellen Ernteschere einfach eine Nagelschere verwendet.

Wichtig bei Erntescheren ist, dass diese nicht zu groß sind, damit man die empfindlichen Blüten gut vom Stengel lösen kann, ohne zu viel potentes Pflanzenmaterial dabei zu beschädigen.

Hygrometer und Thermometer

Growbox 100x100x200 – die wichtigsten Infos [Update 2022] 9

Thermo- & Hygrometer digital, 2 Messpunkte*

Speichert Minimal- & Maximalwerte der Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Gut an diesem Modell sind die 2 Messpunkte damit kannst du nicht nur punktuell messen, sondern dein gesamtes Klima überwachen.

Mit diesen Messgeräten kann man die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur messen. Wenn Du Dir eines von beiden anschaffen willst, gilt der Tipp: „Kleckern, statt zu klotzen“.

Lieber ein kombiniertes Gerät anschaffen, das oftmals auch automatisch über die Werte Buch führt, z. B. Mittels einer App.

Buch führen über die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit ist sowieso eine gute Idee und Du wirst Dich ärgern, wenn Du an diesem Punkt allzu viel sparst.

ph-EC-Messgerät

Growbox 100x100x200 – die wichtigsten Infos [Update 2022] 10

pH- und EC-Set – Unsere EMPFEHLUNG*

Um nicht einzelne Komponenten kaufen zu müssen empfehlen wir dir den Kauf eines pH & EC Sets. Dies inkludiert die Messgeräte und notwendigen Flüssigkeiten zum losstarten.

Beinhaltet:

  • Cultivalley pH Messgerät
  • Cultivalley EC Messgerät
  • GHE pH-Down 0,5L
  • GHE pH-Up 0,5L
  • EC-Eichlösung, 1,413 mS/cm, 20 ml
  • 2 x pH-Eichlösung, 7,01 pH, 20 ml
  • KCL-Pro Aufbewahrungslösung für pH Elektroden, 300 ml

Erstmal zur Erklärung:

Der ph-Wert gibt an, wie sauer oder basisch ein Medium, z. B. Die Growerde ist, wohingegen der EC-Wert (electric conductivity) die elektrische Leitfähigkeit angibt.

Je leitfähiger das Medium, desto mehr Dünger befindet sich im Boden. Beide Geräte sollen also einer Gefahr durch Überdüngerung entgegenwirken.

Auch diese beiden Geräte gibt es kombiniert in einem.

Schutzbrille

Growbox 100x100x200 – die wichtigsten Infos [Update 2022] 11

Method Seven Cultivator LED Schutzbrille*

Schützt deine Augen gegen das intensive Licht der LEDs. Das coole an dieser Brille ist, dass sie dir hilft die Pflanzen wie im normalen Licht anzusehen. Ohne dass das LED Licht die Farbe ändert.

Eine Schutzbrille ist sinnvoll wenn du oft und lange in der Growbox arbeitest, da UV-Strahlung die Augen massiv schädigen kann.

So lange der Lichtschutzfaktor stimmt, kann es auch einfach eine Sonnenbrille sein.

Ideal wäre eine, die die Augen auch seitlich schützt.

Zeitschaltuhr

Eine Zeitschaltuhr sollte im Budget definitiv mit drin sein, da Du ansonsten Tag und Nacht immer von Hand simulieren musst.

Investiere am besten in eine digitale Zeitschaltuhr, da diese einfach genauer sind.

Allerdings eignen sich digitale Zeitschaltuhren nur bis etwa 400 W, was aber in der Größe 100x100x200 cm noch reicht.

Darüber hinaus solltest Du zu analogen Uhren greifen.

Solltest du dir ein Beleuchtungskomplettset zulegen, dann ist diese meist inkludiert.

Ernte & Lagerung

Growbox 100x100x200 – die wichtigsten Infos [Update 2022] 12

Ernte & Lagerungszubehör*

Das beliebteste Zubehör, von Handschuhen über Humipads findest du auf Growland

Bei dem Punkt Ernte bist Du mit dem Klassiker in den meisten Fällen gut beraten:

Du schneidest die Pflanzen oberhalb der Wurzel ab und hängst sie kopfüber – hier empfiehlt sich ein Wäscheständer – auf, um sie schonend über ein bis zwei Wochen trockenen zu lassen.

Die Zimmertemperatur sollte dabei um die klassischen 20° Celsius liegen, die gerne als „Raumtemperatur“ bezeichnet werden.

Auf etwaigen verräterischen Geruch solltest Du, wenn erforderlich, auch acht geben.

Nach der eigentlichen Trocknung solltest Du die fertige Ernte noch einmal fermentieren.

Das geht zum Beispiel, in dem Du sie luftdicht in Tupperware verschließt und ein bis zweimal am Tag für etwa zehn Minuten öffnest.

Beim Abtrennen der einzelnen Blüten solltest Du darauf achten, dass Du auch noch etwas Stengel dran lässt, um nicht zu viel potentes Pflanzenmaterial abzutrennen.

Bei der Lagerung ist festzuhalten, dass schlechte Lagerung Geschmack und Qualität kostet.

Die optimale Feuchtigkeit des Grases liegt zwischen 54 und 63 %.

Eine brauchbare Möglichkeit, die Feuchtigkeit im angestrebten Bereich zu halten, ist die Verwendung von sogenannten Humipacks.

Der Name leitet sich vom englischen „humidity“ für Feuchtigkeit ab. Es sind Zwei-Wege-Feuchtigkeitspads, die unter anderem von der Firma Boveda vertrieben werden.

Diese sollten aber nie direkt in das Grüne gelegt werden, da es ansonsten schimmeln könnte.

Sinnvoller ist es, das Gras in einem inneren Tütchen mit ein paar Löchern zu lagern, das Humipack in einem äußeren und das alles in einem luftdichten Gefäß.

Es gibt auch spezielle Behältnisse mit einem Fach für Humipacks.

Plastiktütchen sollten überdimensioniert bemessen sein, da an zu kleinen Tütchen einiges an Trichomen hängen bleiben kann.

Bei Lagerung sowie Trocknung sollte direktes Sonnenlicht sowie UV-Strahlung vermieden werden.

Willst Du Deine Blüten noch trimmen, hier spricht man auch von Maniküre oder Pediküre, solltest du sehr vorsichtig sowie mit Lupe und einer kleinen Nagelschere arbeiten.

Das Trimmen lässt die Buds professioneller aussehen. Ob es allerdings bei Homegrow nötig ist, oder nur unnötig Trichome zerstört, darüber scheiden sich die Geister.

Bei mehr Interesse findest du hier unseren Growbox Komplettset Test und Falls du eine kleinere Box benötigst findest du hier alles zur Growbox 80x80x180.

Schreibe einen Kommentar